Archive

Logo_schwarz


Trans*beratung Düsseldorf

Die Trans*beratung Düsseldorf bietet professionelle psychosoziale und sozialrechtliche Beratung zu allen Fragen der Trans*und Inter*geschlechtlichkeit. Unsere unterstützende und wertschätzende Beratung bietet Raum zur Selbstreflexion, ermöglicht das eigene „Verstehen“ und erweitert Perspektiven und Handlungsoptionen. Das niedrigschwellige Beratungsangebot richtet sich auch exziplit an trans* Kinder und deren  Eltern. Neben Menschen mit trans* oder inter* Thema ist unsere Beratung auch für Angehörige, Paare und Partner*innen offen.

Auch Mediziner*innen, Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen und Jurist*innen, die mit dem Thema Trans* beruflich in Berührung gekommen sind, möchten wir ausdrücklich ermutigen uns anzusprechen und den Austausch zu suchen.

Weitere Schwerpunkte unserer Arbeit sind das Empowerment von trans* und inter* Personen, die Aufklärungsarbeit sowie die Schaffung von spezifischen Gruppenangeboten. Wir informieren über rechtliche und medizinische Rahmenbedingungen, stellen Fachwissen bereit und bieten Erfahrungsaustausch, Workshops, Vorträge und Freizeitangebote an. Wir haben ein offenes Ohr für Sorgen und Befürchtungen, wissen Rat bei Konflikten und Problemen und leisten Beistand bei Diskriminierungs- und Gewalterfahrungen.

Bei Bedarf vermitteln wir an spezifische Hilfsangebote weiter. Um telefonische Anmeldung wird gebeten. Die Beratung unterliegt der Schweigepflicht, kann anonym erfolgen und ist kostenfrei. Spenden nehmen wir gerne entgegen.

sunrise_logo_mit_personen


Sunrise Dortmund – Trans* Beratung

Die Trans Beratung im Sunrise steht allen jungen Trans Menschen, ihren Zugehörigen und pädagogischen Kräften, die Kontakt zu Trans Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben, offen.

Die Beratung findet immer dienstags zwischen 17 und 19 Uhr im Sunrise statt.

 

12144918_711819268949798_4961116935885943171_n


Maxus Queer

Wir bieten Beratung und Unterstützung an – für junge LSBTTI*-Personen zwischen 8 und 27 Jahren und für Begleiter*innen – Eltern, Freund*innen, Angehörige, Pädagog*innen …

togehter


Elternberatung für Eltern mit Trans*Kindern/Jugendlichen

Sie möchten Ihr Kind unterstützen, das eigene Trans*Sein zu leben? Haben jedoch immer wieder Zweifel, Fragen, Ängste bzw. Unsicherheiten?
Wir beraten Sie gerne zum Umgang mit dem Thema Trans* in der Familie oder in der Schule bzw. Ausbildungsstelle und vermitteln NRW-weit zu Expert_innen im Bereich der Psychotherapie und Endokrinologie! Am Telefon, per Mail oder auch in einem persönlichen Gespräch.


Trans*Jugendberatung

Du hast den Wunsch nach einem Gespräch, da Du Dich möglicherweise von Deinen Eltern oder deinem_r Partner_in nicht verstanden fühlst oder Du nicht weißt wie Du in der Schule oder auf der Arbeit von Deinem Trans*Sein erzählen sollst?
Dann ruf an, schreib eine Mail oder eine Facebook-Nachricht!
Natürlich kannst Du auch jede andere Frage stellen, die Dich bewegt.


Landesfachstelle für lesbische, schwule, bi und trans* Jugendarbeit in NRW

Du bist jung und willst was bewegen?

Du bist lesbisch, schwul, bi oder trans* und findest keinen Ort, der zu dir passt? Du hast deshalb Lust, in deiner Region ein Jugendangebot zu starten? Du hast bereits eine Gruppe gegründet und fragst dich, wie es weiter geht?
Wir unterstützen dich

mit Erfahrung und Tipps zur Gründung und Leitung

mit Fortbildung und Fachberatung

mit Austausch zu anderen LSBT* Jugendgruppen in NRW

mit Vernetzung – vor Ort, regional und landesweit

mit vielen nützlichen Kontakten

Das Angebot richtet sich primär an ehrenamtlich engagierte Menschen in der LSBT* Jugendarbeit, die bereits Angebote durchführen, LSBT* Jugendgruppen gerade aufbauen oder perspektivisch aufbauen möchten. Hauptamtlich Tätige der LSBT* Jugendarbeit sind mit Beratungs- Fortbildungsanliegen ebenfalls Adressat_innen.

Die Landesfachstelle bietet Fachberatung sowie enge Begleitung und Unterstützung bei Gründung, Stabilisierung, Professionalisierung und Etablierung von Jugendangeboten durch ehrenamtlich oder hauptamtlich engagierte trans* Jugendliche bzw. erwachsene Personen und Fachkräfte.


TransMann e.V. Bielefeld

Seit Oktober 2009 gibt es nun den Stammtisch des TransMann e.V. Bielefeld. Der TransMann e.V. ist ein bundesweiter, gemeinnütziger Verein mit Regionalgruppen und Stammtischen in ganz Deutschland. Neben regelmäßigen Gruppen- und Austauschtreffen finden immer wieder verschiedene Veranstaltungen in unseren Gruppen und Stammtischen statt.

sprites-nor


Aufklärungsprojekt SchLAu Bielefeld

SchLAu Bielefeld ist das schwul lesbisch bi trans* Aufklärungsprojekt für Schulklassen und Jugendgruppen in Bielefeld und Umgebung. SchLAu Bielefeld leistet Wissensvermittlung, Sensibilisierung und Reflexion zu den Themen sexuelle Orientierungen und Geschlechtsidentitäten.

MG_Logo_04_neu


Aufklärungsprojekt SchLAu Mönchengladbach

Die Aufklärer_innen des Teams SchLAu Mönchengladbach vermitteln authentisch, dass z. B. gleichgeschlechtliche Liebe mehr bedeutet als Sexualität. Darüber hinaus werden unterschiedliche Modelle von Partnerschaften, sowie Beziehungen thematisert und die Mechanismen von Diskriminierung, Homo- und Transphobie methodisch erfahrbar geamacht.

155_1_IMEV_Logo_ohne_Schrift_vorschau_600dpi


Eltern intersexueller Menschen e.V.

Selbsthilfegruppe von Eltern, deren Kinder körperlich oder hormonell nicht eindeutig in das klassische Mädchen- oder Jungenschema passen. Austausch und Unterstützung sowie regionale und überregionale Treffen. Informationen über Kontaktformular auf der Homepage

rosa_strippe


Aufklärungsprojekt SchLAu Bochum

Im Rahmen von einzelnen Unterrichtsstunden oder Projekttagen wird in der Beratungsstelle mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen zum Thema lesbische, schwule, bi und trans* Lebensweisen gearbeitet.


Schule der Vielfalt bei der Rosa Strippe e.V.

Schule der Vielfalt – Schule ohne Homophobie ist keine Auszeichnung und kein “Gütesiegel”, sondern ein Projekt, in dem sich offene Schulen durch ihre eigene Aktivitäten für mehr Akzeptanz als ein Qualitätsmerkmal für ein gutes Schulklima “auszeichnen”. Teilnehmende Projektschulen unterzeichnen die Selbstverpflichtungserklärung von “Schule der Vielfalt”: sie sind damit nicht automatisch eine “Schule ohne Homophobie”. Vielmehr setzen sie sich nachhaltig gegen Homophobie und Transphobie ein. Sie wenden sich gegen eine Tabuisierung der Themen Homosexualität, Transsexualität und heterormative Diskriminierung von lesbischen, schwulen, bi und trans* Menschen im Schulbereich.

GAP_LOGO_header1


Das GAP Bonn

Beratung und Jugendtreff für Jugendliche von 14 bis 21 Jahre (max. 27 Jahre)

schlauheaderimproved


Aufklärungsprojekt SchLAu Bonn

SchLAu Bonn ist das schwul lesbisch bi trans* Aufklärungsprojekt für Schulklassen und Jugendgruppen im Großraum Bonn.SchLAu Bonn leistet Wissensvermittlung, Sensibilisierung und Reflexion zu den Themen sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität.

lebenslust


Aufklärungsprojekt SchLAu Ruhr

Das Projekt SchLAu (Schwul-Lesbische (Schul-)Aufklärung) Ruhr tritt Vorurteilen gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transidenten konstruktiv und engagiert entgegen. Realistische Aufklärung über Homosexualität, Ausgrenzung und Diskriminierung sind unsere Methoden; Abbau von Vorurteilen ist das Ziel von SchLAu. Workshops für Schulen, Klassen und Jugendgruppen.

logo_puls_220


PULS, leben offen anders

PULS ist eine Einrichtung des Schwul-lesbischen Jugendarbeit Düsseldorf e.V.. Treff sowie Beratung für 14-26 jährige junge Schwule, Lesben, Bi-, Trans*sexuelle & Freunde aus Düsseldorf und Umgebung. Elternberatung und Family and Friends-Tage.

Logo_Dortmund


Aufklärungsprojekt SchLAu Dortmund

SchLAu Dortmund ist im schwul-lesbischen-bi-trans* Jugendtreff SUNRISE angesiedelt, dessen Träger der SLADO e.V. ist. Es gibt zwei Arten von Einsätzen: Wenn sich Schulen direkt an SchLAu wenden, kommen diese mit dem Team in die jeweilige Klasse, um Aufklärung zu machen. Außerdem gibt es in Kooperation mit dem Jugendamt Einsätze in den verschiedensten Schulen und Jahrgangsstufen in ganz Dortmund.

Schlau_Siegen


Aufklärungsprojekt SchLAu Siegen

Das Aufklärungsteam von SchLAu Siegen besucht Schulen, Jugendgruppen und andere Jugendeinrichtungen und leistet dort ehrenamtlich Aufklärungsarbeit zu lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Lebensweisen und -erfahrungen.

421244_10150647683399127_132808084_n


Anyway-Trans*Aktion

Beratung für trans* Jugendliche bis 25 Jahre

E-Mail Beratung: merit.kummer@anyway-koeln.de

Telefonberatung: immer dienstags von 17 bis 18 Uhr unter folgender Nummer (0221/577776-77)

Persönliches Beratungsgespräch: Termine nach Vereinbarung

Trans*Aktion-Jugendgruppe: jeden zweiten Samstag. Anmeldung bei merit.kummer@anyway-koeln.de.

Zudem bietet Trans*Aktion:

  • Beratung und Begleitung für Eltern von Trans*Kindern
  • Beratung von Schulen/Lehrpersonen
  • Fortbildungen für Beratungsstellen

Kontakt zu Trans*Aktion bekommst du über Merit

schlau_Düsseldorf


Aufklärungsprojekt SchLAu Düsseldorf

SchLAu Düsseldorf engagiert sich seit über 10 Jahren mit Aufklärung über sexuelle und geschlechtliche Vielfalt an Schulen und in Jugendgruppen. SchLAu Düsseldorf führt Workshops zu sexueller und geschlechtlicher Vielfalt durch, um Jugendliche und junge Erwachsene an allen Schulformen (ab Klassenstufe 8) und in Jugendzentren über verschiedene Lebensweisen von Lesben, Schwulen, Trans* und Bisexuellen aufzuklären. Für Lehrkräfte und alle, die in der Jugend- und Sozialarbeit tätig sind, bietet SchLAu Düsseldorf darüber hinaus auf Nachfrage Informationsveranstaltungen an.

Schlau_Duisburg


Aufklärungsprojekt SchLAu Dusiburg

SchLAu Duisburg bietet Workshops zu den Themen Homo- und Transphobie an. Die Aufklärer_innen berichten authentisch von lesbischen, schwulen, bisexuellen und trans* Lebensgeschichten und -erfahrungen und verfügen über verschiedene Methoden zu Antidiskriminierung und Vielfalt.


TXKoeln – Selbsthilfegruppe für Transidenten in Köln

TXKöln ist eine Selbsthilfegruppe und Treffpunkt in Köln. Transgender, Transidenten, Transsexuelle, Transvestiten, Crossdresser, androgyne Menschen – alle, die ihr bei der Geburt zugeordnetes Geschlecht nicht als bindend empfinden, sind herzlich in unsere Gruppe eingeladen.

SCHLAU Logo Gladbeck CYMK 300


Aufklärungsprojekt SCHLAU Gladbeck

SCHLAU Gladbeck ist im Kinder-, Kultur- und Jugendhaus MAXUS in Gladbeck angesiedelt, dessen Träger die Falken Recklinghausen (Sozialistische Jugend Deutschland) sind. Sexuelle Selbstbestimmung wird selbstverständlich auch bei den Falken groß geschrieben.